HIV ist unter Therapie nicht übertragbar!

HIV ist im alltäglichen Miteinander nicht übertragbar. Ansteckungsmöglichkeiten bestehen vor allem beim Geschlechtsverkehr, aber auch über Spritzen beim Drogenkonsum. Wird die HIV-Infektion mit Medikamenten behandelt, nimmt die Virusmenge immer weiter ab.  Wenn HIV im Blut nicht mehr nachgewiesen werden kann, ist eine Übertragung auch beim Sex ausgeschlossen. Weitere Informationen unter: Weiterlesen…

Erreichbarkeit

Wir sind telefonisch unter der anonymen Beratungsnummer 02382 19411 oder per Email an info@aidshilfe-ahlen.de erreichbar! Um die Verbreitung des Corona-Virus zu verhindern, bitten wir, derzeit von spontanen Besuchen in der Beratungsstelle abzusehen. Am Telefon oder per Email finden wir aber sicherlich eine Lösung für jedes Anliegen!

Jetzt mitmachen bei „positive stimmen 2.0“: Online-Umfrage und Einzelinterviews zum Leben mit HIV. Ergebnisse helfen bei Aktivitäten gegen Diskriminierung.

Dein Feedback zählt! Menschen mit HIV erleben in ihrem Alltag regelmäßig Diskriminierung: im Gesundheitswesen, im Job oder bei Freund_innen und Familie, … Erzähl uns von deinen Erfahrungen! ‚positive stimmen 2.0‘ ist die Online-Umfrage des Instituts für Demokratie und Zivilgesellschaft (IDZ) und der Deutschen Aidshilfe (DAH) zu Stigmatisierung und Diskriminierung von Weiterlesen…

Alles Gute zum Premierenstart

Film zu 25 Jahren erfolgreicher Frauenvernetzung in NRW

Ein Vierteljahrhundert Landesarbeitsgemeinschaft Frauen und HIV/Aids in NRW Vor 25 Jahren wurde die Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Frauen und HIV/Aids in NRW gegründet. Seither haben sich unzählige Mitstreiter*innen in der Vernetzung, Selbsthilfeförderung und politischen Einflussnahme engagiert, aber auch das Leben mit HIV/Aids hat sich in dieser Zeit umfassend verändert. In einem Film Weiterlesen…