Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

XXelle Westfalen: HIV – Wem sage ich es? Wie sage ich es?

9. Oktober @ 7:00 pm - 8:30 pm

Kostenlos

Mit dem Wissen, HIV-positiv zu sein, gehen alle Menschen individuell um. Und immer wieder stellt sich die Frage, mit wem, wann und wie darüber gesprochen werden kann. Ob im Freundeskreis, in der ärztlichen Praxis, in der Familie, Partnerschaft, beim Jobwechsel, beim Sex – Anlässe gibt es viele.

In unserer Veranstaltung möchten wir diesen Fragen gemeinsam folgen.

Mit Kerstin Mörsch klären wir zunächst den rechtlichen Rahmen: Gibt es Situationen, in denen eine HIV-Infektion angegeben werden MUSS, und falls ja, welche sind dies? Als Mitarbeiterin in der Kontaktstelle HIV-bezogene Diskriminierung der Deutschen Aidshilfe kennt Kerstin viele Beispiele, in denen eine Verpflichtung angenommen wird, aber nicht besteht.

Sibyl Peemöller von VHIVA KIDS – Familienleben mit HIV gibt unterstützende Impulse dafür, dass ein Gespräch über HIV gut gelingen kann.

Die Veranstaltung findet digital via Zoom statt.

Wir bieten zusätzlich die Möglichkeit, sich in den beteiligten Beratungsstellen zur gemeinsamen Teilnahme zu treffen.

Die Veranstaltung ist kostenlos, Fragen und Anmeldungen unter info@westmuensterland.aidshilfe.de und hestermann@fsg-muenster.de!

Details

Datum:
9. Oktober
Zeit:
7:00 pm - 8:30 pm
Eintritt:
Kostenlos

Veranstalter

Aidshilfe Ahlen e.V. Beratungsstelle für den Kreis Warendorf
Aidshilfe Hamm e.V.
Aidshilfe Westmünsterland e.V.
Fachstelle für Sexualität und Gesundheit Aidshilfe Münster e.V.
Aidshilfe Bielefeld
Aidshilfe Paderborn